Das Projekt stellt sich vor

Hallo ihr Lieben!

Wie bereits einige von euch mitbekommen haben, gibt es im Kreuzpfadfinderbund momentan zwei große Projekte. Eines der Beiden würde ich auch in diesem Artikel gerne vorstellen.

Im Sommer 2019 wollen 10 mutige Jung-/Pfadfinder aus unserem Bund unter dem Titel „Jugendbegegnung im Zug“ eine fünfwöchige Reise mit der Transmongolischen Eisenbahn erleben. Von Wuppertal aus soll es nach Moskau und von dort durch die Mongolei bis nach Peking gehen.

Uns treibt das Fernweh, der Osten, die fremden Kulturen und die neuen Freundschaften, die wir uns erhoffen auf unserem Weg zu erschließen. Der Drang Neues zu entdecken und unseren Horizont zu erweitern.

Wir wollen diese Fahrt zusammen auf die Beine stellen, finanzieren, planen und durchführen. Zusammen sind wir auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten wie Pfandraising, Back-Aktionen und vieles mehr. Zusammen verkaufen wir Waffeln und Kuchen. Zusammen planen wir unsere Vorgehensweise und zusammen suchen wir nach Pfadfindern aus den anderen Ländern, mit denen wir in Kontakt kommen möchten.

Eine Gruppe russischer Pfadfinder hat bereits Interesse an einer Begegnung mit uns gezeigt und mit großer Vorfreude halten wir mit ihnen Kontakt.

Eine solche Fahrt hat im KPF noch nicht stattgefunden und ist eine besondere Herausforderung für uns. Zum einen, da es einen riesenbatzen Geld erfordert und zum anderen, weil jeder Teilnehmer gefordert ist, dieses Projekt zu verwirklichen.

  • Was den finanziellen Part betrifft, könnt ihr uns gerne unterstützen!
    Ihr bezieht Strom und Wasser von der WSW?
    Super! Spendet uns eure WSW-Taler!
    Juzu ist cool
  • Ihr wohnt in Wuppertal und besitzt ein Smartphone?
    Genial! Ladet euch die App „Glücklich in Wuppertal“ runter, nehmt an einer Umfrage zur Lebensqualität in Wuppertal teil und am Ende spendet die App 5€ für unser Projekt!
    Coole Aktion
  • Ihr habt am 1. und 2. Juni Zeit?
    Großartig! Kommt zum Büchermarkt in die Pauluskirchstraße 8, stöbert nach alten Büchern und kauft bei uns ein Stückchen Kuchen oder Torte!

Wir sind zuversichtlich, nächstes Jahr unser Projekt „Jugendbegegnung im Zug“ durchführen zu können und freuen uns über jeden Unterstützer!

Gut Pfad,
toffi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.