Ein Grenzen überschreitendes Erlebnis

Nach unserer guten Ankunft in Ekaterinburg begaben wir uns heute direkt auf das nächste nervenaufreibende Abenteuer: Eine Fahrt mit russischen Taxen. Durch strömenden Regen fuhren wir zu unserem Ziel, der europäisch/asiatischen Kontinentalgrenze.

Nachdem wir diese schnell erkundet hatten, machten wir uns auf den Weg zurück ins Hostel.

Gut Pfad und Grüße nach Europa



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.