Ihr habt uns im September umgehauen!

Hallo ihr Lieben,

da sind ja ganz schön viele Spenden zusammen gekommen.

138 Spenden, über 20 alleine bei der Verdopplungsaktion der Sparkasse! Wow. Insgesamt haben wir jetzt knapp über die Hälfte geschafft und dafür möchten wir uns bedanken.

Danke!

Ihr Spender helft uns unser Ziel wirklich zu erreichen. Bald haben wir genug gesammelt, um bis nach Peking zu fahren. Danach müssen wir nur noch sehen, wie wir dann wieder nach Hause kommen 😉

Viele Grüße,

Euer Transsib AK

Logo_Pfadfinder_RGB_web.png

Das Projekt stellt sich vor

Hallo ihr Lieben!

Wie bereits einige von euch mitbekommen haben, gibt es im Kreuzpfadfinderbund momentan zwei große Projekte. Eines der Beiden würde ich auch in diesem Artikel gerne vorstellen.

Im Sommer 2019 wollen 10 mutige Jung-/Pfadfinder aus unserem Bund unter dem Titel „Jugendbegegnung im Zug“ eine fünfwöchige Reise mit der Transmongolischen Eisenbahn erleben. Von Wuppertal aus soll es nach Moskau und von dort durch die Mongolei bis nach Peking gehen.

Uns treibt das Fernweh, der Osten, die fremden Kulturen und die neuen Freundschaften, die wir uns erhoffen auf unserem Weg zu erschließen. Der Drang Neues zu entdecken und unseren Horizont zu erweitern.

Wir wollen diese Fahrt zusammen auf die Beine stellen, finanzieren, planen und durchführen. Zusammen sind wir auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten wie Pfandraising, Back-Aktionen und vieles mehr. Zusammen verkaufen wir Waffeln und Kuchen. Zusammen planen wir unsere Vorgehensweise und zusammen suchen wir nach Pfadfindern aus den anderen Ländern, mit denen wir in Kontakt kommen möchten.

Eine Gruppe russischer Pfadfinder hat bereits Interesse an einer Begegnung mit uns gezeigt und mit großer Vorfreude halten wir mit ihnen Kontakt.

Eine solche Fahrt hat im KPF noch nicht stattgefunden und ist eine besondere Herausforderung für uns. Zum einen, da es einen riesenbatzen Geld erfordert und zum anderen, weil jeder Teilnehmer gefordert ist, dieses Projekt zu verwirklichen.

  • Was den finanziellen Part betrifft, könnt ihr uns gerne unterstützen!
    Ihr bezieht Strom und Wasser von der WSW?
    Super! Spendet uns eure WSW-Taler!
    Juzu ist cool
  • Ihr wohnt in Wuppertal und besitzt ein Smartphone?
    Genial! Ladet euch die App „Glücklich in Wuppertal“ runter, nehmt an einer Umfrage zur Lebensqualität in Wuppertal teil und am Ende spendet die App 5€ für unser Projekt!
    Coole Aktion
  • Ihr habt am 1. und 2. Juni Zeit?
    Großartig! Kommt zum Büchermarkt in die Pauluskirchstraße 8, stöbert nach alten Büchern und kauft bei uns ein Stückchen Kuchen oder Torte!

Wir sind zuversichtlich, nächstes Jahr unser Projekt „Jugendbegegnung im Zug“ durchführen zu können und freuen uns über jeden Unterstützer!

Gut Pfad,
toffi

 

Danke für eure Unterstützung!

Liebe Freunde,

Vielen Dank für die zahlreichen Spenden und eure bisherige Unterstützung!
Durch eure Mithilfe sind unsere Zugtickets zu 32% finanziert und wir sind unserem Ziel ein großes Stück näher gekommen.
Das bedeutet, wir kommen jetzt bis Moskau! Um aber den Rest der Fahrt zu ermöglichen, brauchen wir auch weiterhin eure Unterstützung.

Gut Pfad,

der Transsib-AK

VERDOPPLUNGSAKTION – die Sparkasse legt noch einen drauf

Hey Freunde 🙂
Am kommenden Freitag, dem 11.05.2018, startet eine Verdopplungsaktion, die von der Stadtsparkasse Wuppertal auf gut-fuer-wuppertal.de durchgeführt wird. Unser Projekt „Jugendbegegnung im Zug – von Wuppertal über Moskau nach Peking“ ist dabei! Das bietet uns eine riesen Chance, denn die Stadtsparkasse verdoppelt alle Einzelspenden (bis zu 100 Euro) und gibt also den gleichen Betrag nochmal dazu.
Insgesamt stellt die Stadtsparkasse 25.000 Euro für die gesamte Aktion zur Verfügung.
Also unterstützt uns um Punkt 10Uhr am Freitag den 11.05.2018 und spendet über den Link: https://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/60134

Denn nur Spenden, die über diesen Link gespendet werden, können verdoppelt werden!

WICHTIG: Jede Person darf nur einmal spenden!

Die Aktion endet wenn die 25.000€ der Sparkasse verdoppelt wurden, da dies in der Vergangenheit sehr schnell ging, seid schon um Punkt 10Uhr bereit zu spenden 😉 !

Vielen Dank und Gut Pfad
Frieda

Volle Fahrt voraus!

Hej!

Unser viertes Planungstreffen findet gerade statt. Vor allem beschäftigen wir uns damit, wie wir noch mehr Geld sammeln können und es auch aus eigener Initiative zusammen bekommen.
Während Alexandra und Steffen die Webseite bearbeiten und die anderen ihre Vorstellungstexte schreiben, erarbeitet unser Kitsch-Pärchen Nr. 1 ein Konzept für unseren Blog und ich schreibe unseren ersten quantitativen Blogeintrag.
Zumindest ist das der Plan.
Mehr oder weniger geht es um Kung-Fu, russische Getränke und Abi-Motto-Themen. Dem Altersdurchschnitt sei Dank!
Allerdings ist es ja auch schon spät am Abend.

Wir sind guter Dinge und voller Zuversicht!
Gut Pfad, toffi