Max D.

Hey, ich heiße Max und bin 18 Jahre alt. In meiner Freizeit lese ich viel und gehe gerne mit Freunden raus. Außerdem mache ich gerne Sport, was für mich ein sehr guter Ausgleich zum Alltag ist. Ich bin nun seit ca. 8 Jahren bei den Pfadfindern und bin diesen beigetreten, weil ich mich sehr für soziales Engagement, Reisen und den Pfadfindergedanken an sich interessiere. Bevor ich nach meinem Abitur mit dem Studieren anfange, möchte ich möglichst viel von der Welt sehen und viele verschiedene Kulturen entdecken. Diese Interessen motivieren mich auch bei unserem Projekt, welches für mich ein großer Traum ist. Von unserer geplanten ‚Jugendbegegnung im Zug‘ erhoffe ich mir viele neue Eindrücke. Ich halte unser Projekt für eine große Chance neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen, welche über einen längeren Zeitraum halten und auch in Zukunft zum kulturellen Austausch beitragen können. In der Vergangenheit habe ich bereits einen 2-wöchigen Schüleraustausch nach China gemacht, welcher für mich sehr inspirierend war, da ich sehr viel von der chinesischen Kultur kennengelernt habe, aber besonders auch weil man sich trotz aller Unterschiede in Kultur, Sprache und Herkunft immer sehr gut miteinander verstanden hat. Meine Austausch nach China war für mich eine sehr bereichernde und lehrreiche Zeit und von unserem Projekt erhoffe ich mir dasselbe.